Besonders jetzt ist unglaublich wichtig:. Normalerweise sollte die Vagina nun von alleine genügend Gleitmittel gebildet haben. Nimm nun zwei Finger zusammen, bilde wieder eine Fläche und beginne den Hautkanal, an dessen Ende sich die Klitoris befindet, in kreisenden Bewegungen zu massieren.

Im Vergleich zur ersten Technik ist diese hier deutlich intensiver. Du kannst durch eine Druckverlagerung auf deine Fingerkuppen mehr und mehr eine direkte Stimulation der Klitoris bewirken. Achte darauf, wie deine Partnerin auf diese direkten Berührungen reagiert. Für nicht wenige ist das zu intensiv. Mit dieser Technik nun kannst du das Frauen Fingern eine ganze Weile lang fortsetzen. Je nachdem, wie stark deine Partnerin erregt ist, kannst du den Druck, sowie auch die Geschwindigkeit immer weiter intensivieren, bis die Frau zum Orgasmus kommt.

Bei dieser Technik verlässt du nun die Klitoris und machst dich an die vaginale Stimulation beim Fingern. Nimm hierfür erstmal einen Finger zur Hand klingt weird… und schiebe ihn langsam in die Vagina deiner Freundin. Bitte sorge dafür, dass sie feucht ist. Am besten ist wie gesagt ihr natürliches Vaginalsekret, denn das bedeutet gleichzeitig, dass sie auch mental erregt ist und das ist das Wichtigste überhaupt.

Drehe deinen Finger so, dass deine Fingerkuppe Richtung Bauchdecke zeigt. Dein Finger ist dabei etwa bis zum zweiten Fingergelenk in ihr drin. Im Normalfall solltest du nun an der Oberseite ihrer Vagina eine etwas rauere Stelle erspüren.

Das ist der G-Punkt. Auch hier ist jede Frau anders. Schau, worauf deine Partnerin am heftigsten reagiert. Diesen Druck kannst du mit der Zeit verstärken. Erzwinge hier aber bitte nichts!

Auch mit dieser Technik kannst du ihr durch zunehmende Steigerung der Intensität tolle Orgasmen schenken. Hier handelt es sich dann um vaginale Orgasmen. Sie funktioniert im Grunde gleich:. Ultra, ultra wichtig dabei: Deine Freundin sollte hier schon stark erregt sein.

Das mag sich eventuell etwas brutal anhören, aber wenn eine Frau sich auf diese starke Stimulation einlassen kann, dann kann sie hier unglaublich starke Orgasmen erleben, die auch dazu führen, dass sie squirtet. Erinnerst du dich, wie wir über vaginale und klitorale Stimulation gesprochen haben?

Nun stimulierst du beides: Den G-Punkt und die Klitoris. Gleichzeitig nimmst du nun den Daumen der gleichen Hand und reibst wie ein Scheibenwischer über ihre Klitoris wie immer darauf achten, dass der Daumen schön befeuchtet ist.

Ja, hier ist etwas Feinkoordination deiner Finger gefragt. Das klappt wahrscheinlich nicht auf Anhieb. Aber die Übung dürfte sich lohnen. Viele Frauen verlieren hier den Verstand. Soviel zu den 5 wichtigsten Techniken des Fingerns. So ist es natürlich schwer sich fallen zu lassen und sich in der Situation wohl zu fühlen.

Starre deine Partnerin nicht einfach stur an während du sie fingerst. Beschränke dich nicht nur auf eine Technik und wende diese stupide an.

Gehe mal in ihre Muschi hinein und massiere danach die Schamlippen die ebenfalls empfindlich sind. Dann stimulierst du wieder die Klitoris.

Dann kannst du auch gerne mal wieder zu den Oberschenkeln wandern oder den Venushügel streicheln. Das kommt gar nicht gut an. Eine Frau muss sich voll und ganz auf diese eine spezielle Stimulation konzentrieren können. Sonst schreit dir deine Partnerin im schlimmsten Fall die Nachbarschaft zusammen aber aus einem eindeutig falschen Anlass. Wenn sie flach wie ein Brett im Bett liegt, dann komm besser nicht auf die Idee sie durch mehr Reibung zu mehr Partizipation zu motivieren.

Egal was du tust, drückst, reibst oder massierst: Lass es flutschig und feucht sein. Alles andere ist unangenehm für die Frau! Ein Grundsatz, der nicht nur beim Frauen Fingern gilt. Mach dich am Anfang einer sexuellen Interaktion nicht direkt an ihrer Vagina zu schaffen. Eine Frau hat viele erogene Zonen, die vorher berührt und verwöhnt werden wollen. Abhängig von der Hitze und Leidenschaft der Situation darf es natürlich auch mal deutlich schneller zur Sache gehen.

Es kommt nicht selten vor, dass Männer nach dem Orgasmus der Frau bzw. Lasse deine Finger gegebenfalls noch eine Weile in ihr und ziehe sie dann nur langsam heraus. Was du allerdings vermeiden solltest, ist eine weitere Stimulation der Klitoris. Ähnlich wie wir Männer sind Frauen dort nach dem Orgasmus sehr empfindlich.

Spätestens jetzt bist du ein Finger-Gott! Frauen richtig fingern ist auch wirklich nicht so schwer. Fingern ist eine nette Disziplin, die ab und an für willkommene Abwechslung im Bett sorgen kann. Mehr aber auch nicht zumindest bei den meisten Frauen. Am Ende des Artikels finde ich ist es daher wichtig zu erwähnen:. Verlasse dich daher nicht einfach auf ein paar Fingertechniken, wenn es um ihre Befriedigung beim Sex geht.

Um wirkliche tolle sexuelle Erlebnisse für dich und deine Freundin zu kreieren, sind andere Dinge viel wichtiger! Der Kurs ist voll gepackt mit Antworten auf die Frage:. Trage dich einfach nachfolgend ein und fange direkt damit an dein Sexleben zu verbessern: Typische Anzeichen einer Frau für Wohlgefallen sind: Frau zum Orgasmus bringen: Ejakulation hinauszögern — 8 Tricks die wirklich helfen!

Fang damit an, indem Du langsam Deine Hände über ihren Körper gleiten lässt. Dies ist mit ein bisschen Massageöl eine ganz wunderbare Erfahrung und der ideale Auftakt zum gescheiten Fingern. Achte aber darauf, dass Du nicht ihre Vagina berührst. Nähere Dich nur langsam ihrem Intimbereich an und verlasse danach gleich wieder die Körperzone mit Deinen Händen. So baust Du enorm viel Erregung in der Frau auf. Du kannst noch ein bisschen mit ihrer Erregung spielen und sie noch weiter nach oben treiben.

Je nachdem wie lange die Anspannung davor war, wird sie in diesem Moment tief seufzen. So als wolltest Du ihr sagen: Und ich mach Dir jetzt geile Gefühle! Streichle erstmal viel über ihre Schamlippen und schiebe eine Fingerkuppe in ihre Vaginaöffnung. Diese sollte schön feucht sein — ansonsten empfehle ich Dir mehr Massageöl.

Sage ihr das ruhig, wenn sie feucht ist. Das ist Dirty Talk und die meisten Frauen stehen darauf. Es wird sie noch mehr erregen! Nachdem Du vielleicht ein bis zwei Minuten ihre Schamlippen verwöhnt hast, kannst Du jetzt über ihre Klitoris reiben. Beobachte, wie sie darauf reagiert. Wenn es ihr gefällt, dann intensiviere das Reiben. Wenn sie eher verkrampft, dann nimm Druck raus.

Bilde dich weiter und probier dich aus. Dazu haben wir viele wichtige Anregungen in unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen zusammengestellt, die dir helfen werden, sexuelle Selbstsicherheit zu gewinnen. Die Klitoris stimulieren ist schon ziemlich geil, aber die meisten Frauen wollen das Gefühl haben, von einem Mann ausgefüllt zu werden. Also Deine Finger in sich aufzunehmen bzw. Ich empfehle Dir für diesen Übergang eine wundervolle Technik:.

Lass Deine Fingerbeere einfach nur da liegen. Sie wird ihre Pussy von ganz alleine weit aufmachen und Deine Fingerbeere in sich hineinziehen. Es klingt echt seltsam, ist aber tatsächlich so.

Das Schöne dabei ist, dass viele Frauen gerade am Anfang dieses Gefühl mögen, weil sie indirekt Dich in sich hinein gelassen haben. Und es ist auch für Dich als Kerl ein geiles Feedback zu spüren, dass die Pussy der Frau Dich so doll haben will, dass sie sich für Deinen Finger öffnet und Dich reinzieht!

Probiere es einfach mal aus. Wenn Du einen Finger in ihre hast, dann erkunde erstmal mit diesem Finger die neue Welt. Streiche von innen an ihren Vaginalwänden entlang. Verstärke ruhig alles, was sie anturnt. Streiche ruhig mehrfach in runden Kreisbewegungen an ihren Pussywänden entlang. Gleite mit Deinem Finger vorsichtig vor und zurück. Gerade der Eingangsbereich der Vagina ist mit sehr vielen Nervenenden ausgekleidet; also sehr empfindlich. Nutze dieses Wissen, um ihre Erregung weiterhin zu steigern.

Reibe ein bisschen diese Haut zwischen Deinen Fingern hin und her. Die meisten Frauen drehen da völlig durch. Das Gleiche kannst Du auch auf der anderen Seite der Vaginalöffnung machen. Also in dem Bereich, wo der Damm zum Anus übergeht. Einfach mal im Pinzettengriff die feine Hautpartie zwischen dem Daumen und Finger in ihr hin und her reiben. Himmlisch für jede Frau! Frauen zu fingern, bekommt so nochmal eine ganz neue Qualität.

Nimm ruhig zwischendurch einen zweiten Finger mit in sie hinein und schaue, wie sie darauf reagiert. Die meisten Frauen lieben es, weil sie sich noch ausgefüllter fühlen. Stecke beide Finger mal ganz weit in sie hinein und krümme sie leicht in Richtung Bauchdecke. Dieser Punkt ist sehr empfindlich und unglaublich erregend für die Frauen. Du kannst an diesem Punkt immer weiter mir ihr spielen bis sie irgendwann kommen wird.

Und ja, die meisten Frauen werden kommen. Es dauert in der Regel so um die 10 — 15 Minuten, nur ist jede Frau da unterschiedlich. Achte darauf, was sie geil findet und verstärke genau das. Ob sie einen Höhepunkt bekommt oder nicht, hängt jedoch grundsätzlich von ihr selber ab. Das hat nichts damit zu tun, wie gut Du Frauen fingern kannst oder nicht. Diese einfache Anleitung mit den Vorbereitungen ist schonmal eine Basis, um eine Frau richtig fingern zu können.

Aber Sex kann noch viel geiler werden! Ab diesem Punkt wird es sehr individuell. Es gibt noch so viel geiles zu lernen. In unseren kostenfreien E-Mail-Lektionen lernst du zum Beispiel:. Wenn auch du ein wahrer Sexexperte werden willst, trage dich jetzt hier mit deiner E-Mail-Adresse ein und klicke auf: Ich finde was sich mag, das leckt sich!

Cunnilingus ist eine wunderbare Technik, sie genital und genial zu erregen. Doch wenn sie es ständig verlangt — zum Beispiel als Ersatz für vaginalen Geschlechtsverkehr —, dann stimmt etwas nicht. Dann hilft einfach nur Reden, Hoffe ich zumindest?! Jungs, ich muss euch ein grosses Kompliment aussprechen. Auf der Suche das ein paar Infos zum orgasmus der Frau mit richtig abspritzen bin ich auf eure site geraten. Ich würde jeden Satz unterschreiben. Auch die Sprache ist sehr nett und macht sogar schon geil.

Ich würde mich auch gerne ein bisschen bilden zum thema: Habt ihr dazu was? Hey Lydia, wir schicken dazu keine E-Mails raus — sorry. Ich wollte fragen ob ich für die E-Mails in keiner Hinsicht irgendwas zahlen muss oder ob ich irgendeine Gegenleistung erledigen muss? Hey Martin, die bekommst du komplett kostenfrei. Du gehst keine Verpflichtungen ein und kannst dich auch jederzeit wieder austragen. Zudem geben wir deine Daten niemals weiter. Dein Video hat mir extrem gut gefallen: Und was das Öl angeht.

Ich habe bei meiner Freundin immer normales Massageöl genommen, findest du, wie du schon erwähnt hast, Mandelöl am besten? Mhhh, gute Frage und danke für dein Kompliment. Also ich bin bisher mit Mandelöl oder Babyöl sehr gut gefahren. So zum Beispiel Senföl. Einfach vorher an deinem Unterarm oder etwas im Mund testen. Hey Martin, aufpassen solltest du mit ölen bei der Benutzung von Latex Kondomen, da öl diesen stoff angreift und es zu unglücklichen unfällen kommen kann — da gibt es dann gute gleitmittel auf wasser-silikon basis, z.

Mal abgesehen davon, wenn Kondome kein problem darstellen, hat die kosmetikindustrie wunderbar essbares öl von kosmetischem öl geschafft zu trennen. Auch wenn es nicht besonders sexy klingt, rapsöl oder olivenöl zu verwenden, könnte man das tun.

Olivenöl ist gerade wenn es kalt ist sehr wärmend nach der dusche, vielleicht auch für sie? Kokosöl duftet auch wunderbar nach kokos, wenn es ein gutes öl ist niemals ranziges öl verwenden, das riecht bitter und unangenehm.

Ich muss euch meinen respekt aussprechen. Ihr habt das alles wirklich einfach und nachvollziehbar beschrieben. Ich werde mich bemühen und darauf freuen eure Erfahrungen umzusetzen und zu meinen zu machen. Habe es Probiert und finde es Super! Super geschrieben und Verständlich. Hallo, ganz gut beschrieben. Es ist sehr wichtig, dass die Umgebung, der Raum warm und freundlich ist.

So wie du es in dem Männer-g-Punkt Artikel beschrieben hast.

...

Sex treffen chat erotische massage neumünster







Sex clubs hamburg milf übersetzen