wahre sex erlebnisse selbstbefriedigung kondom

..

Parkplatzsex dresden bin ich devot

Es ist nicht fair, und ich bin stinksauer. Ich würde meinen Körper jedes Mal verlassen, wenn ich einen Penis sehen würde. Die Tatsache, dass ich zum Gynäkologen ausgebildet wurde, hob nur die Ironie meiner sexuellen Enttäuschung hervor. Den ganzen Tag schaute ich auf Vaginas, beantwortete Fragen über Geschlechtsverkehr und predigte sexuelle Wellness. Andere suchten mich als Guru auf, als ob ich alles herausgefunden hätte.

Und mein Ego hat es so bevorzugt. Es gab mir ein Gefühl von Wert, das die Wertlosigkeit ausfüllte, die ich im Schlafzimmer fühlte. Damals habe ich niemandem die Wahrheit gesagt. Ich fühlte mich wie ein Heuchler. Stell dir das vor. Ich sage dir, der Coochie ist weise. Jeder, der sagt, dass es keine Verbindung zwischen Geist und Körper gibt, ist verrückt. Erst danach begann ich mir vorzustellen, worum es bei all dem Getue ging. Als sich der Schleier des Schmerzes hob, tauchte ein winziger Teil meines Wesens auf, ein sexy Babyschritt nach dem anderen.

Langsam begann ich mit meinen Freundinnen über die Details meiner zwei gescheiterten Ehen zu sprechen und Geschichten über meine sexuelle Dysfunktion mit Patienten zu teilen, die ähnliche Probleme hatten. Die Wahrheit zu sagen, befreite mich und begann, einige der Spinnweben meiner Sexualität loszulassen.

Jetzt, da ich gerade vierzig geworden bin, fühle ich, wie sich eine Veränderung vollzieht, und das erregt mich. Während die Gesellschaft Sexualität mit Jugend und Schönheit zu verbinden scheint, glaube ich, dass wir den vollen Reichtum unserer Sexualität wahrheitsgetreuer verkörpern, wenn wir älter werden.

Ich fühle mich, als würde ich gerade diesen Weg gehen und erforschen, wie sich zwei Menschen verbinden können, nicht nur physisch, sondern spirituell. Für mich erfordert ein Teil davon eine Verlangsamung im Rest meines Lebens, um einer sexuellen Verbindung mit meinem Geliebten Priorität einzuräumen. Aber ich würde behaupten, dass Sex eine der wesentlichen Zutaten im Lebenskuchen ist — genau wie ein gesunder Körper, ein Ventil für kreativen Ausdruck, ein starkes Selbstgefühl, liebevolle Beziehungen, ein Gleichgewicht zwischen sinnvoller Arbeit und kindlicher Verspieltheit, und ein spiritueller Weg.

Wenn Sie das Mehl, die Eier, das Backpulver oder den Zucker auslassen, werden Sie mit einem suppigen Haufen ungesäuerten Backteig enden, anstelle des leichten, luftigen, zarten, bereichernden, ganzen Gebäcks, von dem Sie wissen, dass Sie es sein können.

Jeder muss auf seine eigene Weise den Weg zum sexuellen Erwachen gehen, denn wir wissen, dass wir ihn in guter Gesellschaft führen. In diesem Kapitel werde ich versuchen, Ihre Fragen mit einigen Verallgemeinerungen zu beantworten, die helfen könnten, aber denken Sie daran, dass keine Formel für alle funktioniert.

Wenn etwas, was ich schreibe, nicht mit dir mitschwingt, nimm es mit einem Körnchen Salz und schau tief in dich hinein. Wahrscheinlichkeiten sind, die Antworten, die Sie suchen, sind dort die ganze Zeit gewesen. Wie war dein Cherry-Popping-Erlebnis? Wie gehst du deiner Sexualität nach, einem sexy Babyschritt auf einmal? Was hat dein Coochie über dich, deine Wünsche und deine sexuelle Gesundheit gelehrt? Teller, Teller, Teller …. Lesen Sie das Buch, Was ist los? September — tatsächlich können Sie uns helfen, unser Ziel von 5.

Blog , um Fragen wie die im Buch beantwortet zu beantworten! Möchten Sie einen Job oder eine berufliche Veränderung machen? Wie möchten Sie Ihren Stent, Sir? Während ich ihn liebte und bereitwillig meine Jungfräulichkeit aufgab, war es meistens nur ein Knochen, den ich ihm für ein gutes Benehmen verlieh — eine Alternative, mehr als alles andere, ihn in seinem Schlafsaal trocken zu lassen, während er sein Mitbewohner war war auf einer frat party, 20 Jahre alte Jungfrau Vor meinem geistigen Auge kann ich immer noch sehen, dass es gestern war.

Nur 6,7 Sexpartner haben Frauen im Schnitt im Leben. Auch Männer gehen durchschnittlich mit lediglich 10,2 Frauen ins Bett. Um es sich noch ein bisschen netter zu machen, haben 51 Prozent der Deutschen immer Massageöl neben dem Bett stehen.

Gut dreimal so viele, nämlich zwischen 1. Zumindestens behauptete das der Schöpfer des Kommissars Maigret. Seine Witwe sah das gelassen und zudem vermutlich etwas realistischer. Sie schätzte, dass es eher 1. Drei von vier deutschen Männern würden mit ihrer Chefin schlafen, wenn es ihrer Karriere hülfe.

Das ergab eine aktuelle Umfrage des Personaldienstleisters Adecco Group. Man schläft sich halt so durch. Sex ist ein natürliches Antihistaminikum und wirkt unterstützend bei der Bekämpfung von Asthma und Heuschnupfen. So wie ihr schrecklich unnützes Taschenbuch "Bla Bla Sex — Unglaublich geile Fuckten" lesen sich übrigens auch die biografischen Daten der beiden Autoren: Die beiden wollen ein riesiges U-Boot bauen und darin unter Wasser die Welt umrunden.

Ihr witzig bis peinliches Sexfakten-Buch ist im Verlag Donkey erschienen und gibt's hier: So machst du ihn glücklich! Der Orgasmus der Frau: Das passiert, wenn es passiert! Ab wann kann man ihn machen? Dresscode bei Hitze im Büro: Was ist erlaubt, was nicht? Diese Fragen solltet ihr euch vor der Hochzeit stellen. Diese vier Phasen solltest du nach einer Trennung durchleben. Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren Erstellung von Nutzungsprofilen.

Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen , um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies de-aktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.

Ohne Sinn, aber trotzdem lustig:




wahre sex erlebnisse selbstbefriedigung kondom

Tief drinnen wollte ich schreien: Stoppen Sie den Wahnsinn! Warum machen wir das? Es ist nicht fair, und ich bin stinksauer. Ich würde meinen Körper jedes Mal verlassen, wenn ich einen Penis sehen würde. Die Tatsache, dass ich zum Gynäkologen ausgebildet wurde, hob nur die Ironie meiner sexuellen Enttäuschung hervor.

Den ganzen Tag schaute ich auf Vaginas, beantwortete Fragen über Geschlechtsverkehr und predigte sexuelle Wellness. Andere suchten mich als Guru auf, als ob ich alles herausgefunden hätte. Und mein Ego hat es so bevorzugt. Es gab mir ein Gefühl von Wert, das die Wertlosigkeit ausfüllte, die ich im Schlafzimmer fühlte.

Damals habe ich niemandem die Wahrheit gesagt. Ich fühlte mich wie ein Heuchler. Stell dir das vor. Ich sage dir, der Coochie ist weise. Jeder, der sagt, dass es keine Verbindung zwischen Geist und Körper gibt, ist verrückt. Erst danach begann ich mir vorzustellen, worum es bei all dem Getue ging. Als sich der Schleier des Schmerzes hob, tauchte ein winziger Teil meines Wesens auf, ein sexy Babyschritt nach dem anderen. Langsam begann ich mit meinen Freundinnen über die Details meiner zwei gescheiterten Ehen zu sprechen und Geschichten über meine sexuelle Dysfunktion mit Patienten zu teilen, die ähnliche Probleme hatten.

Die Wahrheit zu sagen, befreite mich und begann, einige der Spinnweben meiner Sexualität loszulassen. Jetzt, da ich gerade vierzig geworden bin, fühle ich, wie sich eine Veränderung vollzieht, und das erregt mich.

Während die Gesellschaft Sexualität mit Jugend und Schönheit zu verbinden scheint, glaube ich, dass wir den vollen Reichtum unserer Sexualität wahrheitsgetreuer verkörpern, wenn wir älter werden.

Ich fühle mich, als würde ich gerade diesen Weg gehen und erforschen, wie sich zwei Menschen verbinden können, nicht nur physisch, sondern spirituell. Für mich erfordert ein Teil davon eine Verlangsamung im Rest meines Lebens, um einer sexuellen Verbindung mit meinem Geliebten Priorität einzuräumen. Aber ich würde behaupten, dass Sex eine der wesentlichen Zutaten im Lebenskuchen ist — genau wie ein gesunder Körper, ein Ventil für kreativen Ausdruck, ein starkes Selbstgefühl, liebevolle Beziehungen, ein Gleichgewicht zwischen sinnvoller Arbeit und kindlicher Verspieltheit, und ein spiritueller Weg.

Wenn Sie das Mehl, die Eier, das Backpulver oder den Zucker auslassen, werden Sie mit einem suppigen Haufen ungesäuerten Backteig enden, anstelle des leichten, luftigen, zarten, bereichernden, ganzen Gebäcks, von dem Sie wissen, dass Sie es sein können. Jeder muss auf seine eigene Weise den Weg zum sexuellen Erwachen gehen, denn wir wissen, dass wir ihn in guter Gesellschaft führen.

In diesem Kapitel werde ich versuchen, Ihre Fragen mit einigen Verallgemeinerungen zu beantworten, die helfen könnten, aber denken Sie daran, dass keine Formel für alle funktioniert. Wenn etwas, was ich schreibe, nicht mit dir mitschwingt, nimm es mit einem Körnchen Salz und schau tief in dich hinein. Wahrscheinlichkeiten sind, die Antworten, die Sie suchen, sind dort die ganze Zeit gewesen.

Wie war dein Cherry-Popping-Erlebnis? Wie gehst du deiner Sexualität nach, einem sexy Babyschritt auf einmal? Was hat dein Coochie über dich, deine Wünsche und deine sexuelle Gesundheit gelehrt? Teller, Teller, Teller …. Lesen Sie das Buch, Was ist los? September — tatsächlich können Sie uns helfen, unser Ziel von 5. Blog , um Fragen wie die im Buch beantwortet zu beantworten!

Lächerlich Immer mit dem Finger auf andere zeigen ist doch das einfachste! Was heisst hier das schlimmste Buch von allen?! Wenn es keine Regeln gäbe dann würde es auch keine Grenzen füe das eigene Gewissen und somit unmittelbarer Handlungen geben. Fehgeleitete Menschen wie im nahen Osten sind einfach Opfer diktaturen, Siehaben kein Geld kein wissen und glauben das was man Ihnen erzählt!

Ist es denn von der Mehrheit christlichlich unangetasteten aber bewohnten Regionen anders?! Die Antwort wissen Sie ganz genau! Im Kuran steht ganz eindeutig dass es keinen Unterschied zwischen Mann und Frau gibt! Das prädigen alle Imams die ich kenne! Modernität hat nichts mit dem Glauben zu tun sondern viel mehr mit der Bildung und Intelligenz Religion und Modernität verbinden zu können! Von wegen verklemmt oder verpönt. Es gibt zum Thema Sex und Islam übrigens viel gute wissenschaftliche Literatur.

Nett Aber dass wir alle irgendwie ein bisschen geil und verklemmt sind auf der Welt haben wir schon geahnt. Das Thema ist natürlich heikel, sollte aber doch mal vertieft werden. Es geht auch darum dass im islamischen Kulturkreis selbst darüber diskutiert wird. Dass in Ägypten Frauen überdurchschnittlich oft belästigt werden. Nebenbei - der Whisky-Konsum in Arabien soll auch rekordverdächtig sein.

Hauptsache der Nachbar merkt nichts davon? Unabhängig davon ist ein Paradies in dem Sex gibt sozial- religionsgeschichtlich hochinteressant. Im Christentum gibts nur Manna. Eigentlich ist das eine vernünftige Vorstellung aber warum in der irdischen Praxis das Thema so voller Gewalt und Heuchelei gelebt wird..?

Zitat von ColynCF Das ist schon etwas kurz gedacht. Sicher geht es bei der alten Sexualmoral manchmal auch darum die Menschen zu kasteien als Herrschaftsinstrument. Insofern ist die Vorschrift kein Sex vor der Ehe durchaus frauenfreundlich. Deswegen war es für die Leute damals sehr viel einfacher auf Sex vor der Ehe zu verzichten als heute, wo viele erst mit 30 heiraten: Da ist sowas gar nicht mehr möglich.

Das sollten die Kirchen mal bedenken, wenn sie uralte Sexualmoral auf heute übetragen. Auch die Vielehe ist kein reines Instrument zur Sicherstellung männlicher Lust das wäre ja ein Widerspruch zur These der Lustfeindlichkeit als Unterdrückungsinstrument. Dann ist zum biologischen Erhalt der Gruppe einfach erforderlich, dass alle Frauen Kinder kriegen, auch wenn es rechnerisch nicht für jede Frau ein Mann reicht.

Auch bei den Juden siehts nicht viel besser aus. Dr Unterschied ist nur: Hier nimmt das kaum jemand ernst. Kaum jemand geht ind die Kirche oder lebt nach ihren Regeln.

Die meisten picken sich ein paar Sachen raus und stricken sich eteas wie ihr eigenes kleines Christentum lehnen Dogmen vom Papst wie Präserverbot offen ab. Selbst Mutti, Vorsitzende der Cdu, tut dies. Aber selbst bei uns ist die Kirche noch viel zu stark mit dem Staat verflochten. Ja, wer die Sexualität beherrscht und reglementiert, kann die Menschen beherrschen. Das Irre ist nur, das Durchschnittsalter der Bevölkerungen liegt in diesen Ländern häufig unter 30 Jahren - und die Bevölkerungen wachsen.

Ich will da keinen Zusammenhang konstruieren. Auch liegt Sexuelle Repression nicht weit hinter uns hier. Und eigentlich könnte man von einer neuen Repression - durch endlioses Gequatsche in Medien - und durch eine fast vollständige Vermarktung dieses Feldes sprechen. Vom Ideal, das denkbar ist, sind wir hier weiter entfernt als jemals.

Ich verstehe nicht, was da alle so toll dran finden. Ich opfere mich auf und beende mein weltliches Leben, um im Jenseits 72 Azubis anlernen zu müssen. Americanet Haben Sie eigentlich während sie Ihre Aussage verfasst haben an die vor ein paar Jahren aufgetreten Skandale der Kirche gedacht? Stichtwort "pedophile pfarrer" googlen Sie mal danach lange müssen Sie nicht suchen.

Was ich nicht ausstehen kann sind dass man anhand ein paar Informationen die man im voebeigehen mitgenommen hat sich Thesen zurechtlegen kann um Pauschale Aussagen machen zu können. Ich bin Moslem und mache diese Pauschalisierung nicht! Wer ist jetzt Modern? Als Betreiber lebt man doch bestimmt gefährlich oder? Nachtrag Für den deutschen Bereich dürfte es einen Knick gegeben haben durch Pille. Und die Encyclica v. Ja und - in Sicht Aber - auch in Deutschland: Trotz Repression - hohe Geburtenraten in den Fünfziger Jahren.

Das ist ein Thema, das wirklich interessant und wichtig ist, und dem mit zwei dürren Sätzchen nicht beizukommen ist Vor Allem heisst es wachsam sein. Irgendwelche Eliten könnten bewusst an diesen Schrauben drehen, um Soldaten zu haben, um Herrschaft zu sichern und zu festigen Manchmal meine ich solche Umtriebe sogar in USA zu sehen. Die einzig wahre Religion Es ist die einzige Religion, die satt macht und Spagettis sind real.

Bescheuterte Vorschriften, die das Leben einschränken gibt es keine und nach dem Tod warten der Biervulkan und die Stripperfabrik. Wer das öffentlich tut, muss in Deutschland damit rechnen, dass der Blasphemieparagraph zur Anwendung kommt. Spagettis sind real und Spagettis machen satt! Auch die Akzeptanz des Dritten Geschlechts finde ich sehr bemerkenswert, wo wir uns hier damit immernoch mehr als schwer tun.

Nach den geltenden Normen ist Sex vor der Ehe nicht erlaubt. Allerdings kann man hier unten das Phaenomen beobachten, dass viele ihre ersten Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht machen. Aber als pruede kann man die Menschen hier unten auf gar keinen Fall bezeichnen. Ich denke sogar dass das Sexualleben der muslimischen Araber deutlich wilder ist als jenes im christlichen Europa. Zitat von Raphael okay. Bei uns haben die Pfaffen nichts mehr zu melden, was das Privatleben betrifft. An Doppelmoral sind die nun wirklich nicht zu übertreffen.

Vordergründig alles mit der Religionsausrede regeln wollen aber im Hinterzimmer laufen genauso Pornos und Alkohol wird in Saudi Arabien oder VAE genauso konsumiert versteckt.

Die kleinen Unterschiede Zitat von surfgerards vielleicht sollte ihr reporter reallisieren das er aus pakistan berichtet , und seine aussagen nur für die kleine welt in der er sich befindet gilt. Zitat von Leserbrief ja, Sie liegen so richtig. Das ist ein Riesenunterschied. Die Foristen, die sich von Phantasien leiten lassen bzw. Viele verwechseln selbstauferlegte "moralische Gesetze", die es hierzulande natürlich gibt, und die Judikative.

Zitat von heiko Entschuldigung, aber auch bei uns machen die Kirchen Gesetze, denn sie sitzen bei vielen Gesetzen "beratend" mit am Tisch. Alleine der Karfreitagregelung, Abtreibung, etc.

Im öffentlichen Raum ist es schwieriger als bei uns richtig, aber zu Hause ist es genauso wie bei uns sogar etwas freier und wilder da man dies in der Öffentlichkeit nicht ausleben kann. Freiheiten Zitat von Celegorm Ich glaube, der Unterschied ist durchaus allen bewusst, es wird jedenfalls kaum jemand die gesetzliche Realität Deutschland mit jener Saudi-Arabiens gleichsetzen.

Das war aber auch gar nicht der Punkt. Es ging vielmehr darum, dass christliche wie islamische Gruppierungen gleichermassen versuchen, ihre Religionsmoral durch Gesetze der Allgemeinheit aufzuzwingen. Der praktische Unterschied ist halt, dass das den christlichen Kirchen kaum noch gelingt und lediglich eine Einflussnahme wie von anderen Lobbyorganisationen stattfindet. Wobei das auch nur für Deutschland gilt, in Ländern wie Irland oder Polen sieht das schon wieder etwas anders aus.

Genau so wie in vielen islamischen Ländern der Islam halt wirklich die Gesetze diktiert. Aber so viel anders war das in der deutschen Vergangenheit auch nicht, "Verfehlungen" wie Ehebruch oder Homosexualität standen noch vor ein paar Jahrzehnten auch hier unter Strafe. Die Freiheiten, die sich die Gesellschaft gegen die Kirchen erkämpft haben, nun als inhärenten Unterschied zwischen Christentum und Islam verkaufen zu wollen, ist darum nicht wirklich haltbar.

Zitat von karimragab Sexualität ist wahrscheinlich der wichtigste Motivator im Islam. Auch wenn es da Überschneidungen gibt - ich finde auch, dass Musliminnen verschleiert sein sollten und Vegetarierinnen Gemüse essen sollten -, so halte ich doch den Artikel für sehr fachspezifisch Anthropologie, Religionswissenschaft.

Otto Normal interessiert es nicht, ob Pakistaner sich entkleiden dürfen oder nicht. Wahrscheinlich nicht einmal deutschsprechende Muslims, die es ja mglw. Was Pakistan angeht, betrifft uns viel mehr die Aussenwirkung, bspw. Scharia Zitat von ndomeyer Ich lebe nun seit mehreren Jahren in Saudi Arabien, dem scheinbar strengsten islamischen Land. Zählen die dafür vorgesehenen Peitschenhiebe dann zu einem bestimmten Fetish oder wie soll man die Scharia verstehen?

Im Christentum dagegen ist Sex vor der Ehe normal geworden. Niemand wird bestraft und niemand muss Angst um sein Leben haben. Die Kirche hat auf mein und auch Ihr Leben - wenn sie es nur wollen - so gut wie keinen Einfluss. Auch sind die "christlichen" oder wie auch sonst gearteten Sitten hierzuland so aufgeweicht, dass die eine soziale Kontrolle kaum noch gegeben ist es sei denn man stellt sich auch nur ansatzweise quer zum politisch-korrekten common sense.

In muslimischen Ländern ist das - insbesondere in ländlichen Gefilden - noch gänzlich anders. DA braucht es keine Kirche o. Das besorgen Mama und Papa, die Brüder und die Verwandschaft. Es liegt was in der Luft Sie vermehren sich nicht durch Windbestäubung?!? Anscheinend sind wir alle nur Menschen Klar macht die christliche Kirche auch sinnlose Gebote. Nur ist es jedem selbst überlassen sich daran zu halten. Bei Ehebruch wird in Deutschland halt getuschelt, und anderen Ländern wird man gesteinigt Dass Männer ihre eigenen religiösen Vorschriften ignorieren und stattdessen lieber auf Frauen übertragen, das ist in mehreren Religionen zu beobachten.

Aber ich glaube auch, der Islam als jüngere abrahamitische Religion, die trotz Bilderverbotes auf dem Boden männlicher Herrscherkultur gewachsen ist, treibt die Spaltung der Geschlechter in seiner derzeitigen Praxis auf die Spitze. Frauen werden gar nicht mehr nach ihrer Meinung gefragt, der Koran z.

Um sich in einer von Männern diktierten Umwelt so garstig zu verhalten, benötigen Männer vielleicht noch nicht einmal eine Religion oder Kultur. Natürlich ist der Idealzustand, den Religionen fordern, auch ein rechtlicher Schutz für Frauen, besonders für Mütter, in einer männlich geprägten Umwelt.

Dass Treueversprechen von männlicher Seite aber mal eben ignoriert werden und dafür sexuelle Treue von Frauen wie Trophäen für männlichen Stolz gehandelt werden, das hat mit Ehe - einer Partnerschaft fürs Leben - fast gar nichts mehr zu tun. Diese Widersprüche werden von jungen Menschen in einer globalisierten Welt heute selbstverständlich überall wahrgenommen. Das muss aber nicht bedeuten, dass mit Sexualität leichtfertig umgegangen werden soll.

Genauso, wie es hierzulande bei ungewollter vorehelicher Schwangerschaft noch in den 50ern ganz normal und üblich war. Nein, ist er nicht! Sex vor der Ehe ist bei uns normal geworden, weil das Christentum weitgehend ignoriert wird! Das ist ein Unterschied. In unserer Gesellschaft liefe das unter Pädophilie. Ich frage mich, ob das damals normal war. Naja, ganz so leicht kommt man da nicht davon! Zitat von postbote Da haben Sie aber gekonnt vorbeizitiert.

Sex vor der Ehe: In Deutschland wird das Christentum nicht ignoriert. Es ist nur nicht mehr lebensbestimmend wie vor ein paar Jahren. Das Christentum hat sich im Vergleich zum Islam nämlich wesentlich weiterentwickelt. Etwas, das man dem Islam nicht nachsagen kann. Auslegungsfragen Zitat von postbote Da haben Sie aber gekonnt vorbeizitiert.

Sie dient als Rechtfertigung für diese Übergriffe, da die Frau in dieser Situation als minderwertig angesehen wird, weil nicht verheiratet und deshalb kein Sex haben darf. OH - mal was Neues! Zitat von dek85 Immer mit dem Finger auf andere zeigen ist doch das einfachste! Schlechtes Vorbild Zitat von atech re: Da wurden die Mädchen noch im Mittelalter mit 10, 12 oder spätestens mit 14 Jahren verheiratet.

Auch Maria, die Mutter von Jesus, dürfte keinen Tag älter gewesen sein. Das war damals einfach so üblich. Ohne Menschen gibt es keine Religionen. Sexualität gibt es unabhängig vom Menschen. In einer bestimmten Priode der Menschheitsgeschichte gibt es Auffassungen über die Sexualität.

Ähnlich geht es den konservativen Juden und Christen. So werden längst überholte Auffassungen von "kompetenter" Stelle wiedergegeben. Mag ja sein, dass dem Sünder im Jenseits Vergebung zuteil wird.

Eigentlich Zitat von blingblong Ich verstehe nicht, was da alle so toll dran finden. Lieber ein wenig Verklemmtheit als unkultivierte Hemmungslosigkeit Obwohl alles andere als ein Freund des religioes-ideologisch-fanatischen Islam, habe ich in muslimischen Laendern die von Ihnen angefuehrte Verklemmtheit nie wahrgenommen.

Als viel schlimmer empfand ich die moralische Verdorbenheit und Hemmungslosigkeit, die ich erleben musste, nachdem ich nach drei Jahrzehnten wieder nach Deutschland zurueckkehrte. Es erscheint nicht nur mir so. Zitat von woodeye Obwohl alles andere als ein Freund des religioes-ideologisch-fanatischen Islam, habe ich in muslimischen Laendern die von Ihnen angefuehrte Verklemmtheit nie wahrgenommen.

An alle weltfremden Theoretiker im Forum: Die Idee der Eigenständigkeit der Weltreligionen gibt es nicht!

..

Mit diesen Sexfakten ist das jedoch anders! Sich über Sexfakten und peinliche Sex-Erlebnisse zu informieren, hat Tradition.

Sommer-Team sind Teenies seit Jahrzehnten schneller aufgeklärt als ihre Eltern gucken können. Doch die Neugierde lässt auch später nicht nach — zumindest nicht, wenn es sich um abstruse Tatsachenberichte und Statistiken der Kategorie "unnützes Wissen" handelt.

In der Redaktion haben sie uns jedenfalls zum Lachen gebracht. Hier ein Best-of der interessantesten Zahlen und kuriosesten Zusammenhänge: Dies liegt an der Ähnlichkeit der Vanilleschote mit den weiblichen Genitalien.

Bei einer kleinen Minderheit von vier Prozent schweifen die Gedanken ab zum nächsten Jogginglauf oder dem bevorstehenden Tennismatch. Ja, denkt denn beim Sex überhaupt noch jemand an den Sex? Trotzdem ist der Südkaper fast ausgestorben! Durchschnittlich 29,3 Frauen vernascht der Österreicher in seinem Leben.

Damit haben die Alpenländler, der britischen Tageszeitung The Sun zufolge, die meisten Sexualpartner weltweit. Schon 50 Euro würden jedem zehntem Mann als Lohn dafür ausreichen, mit einer unsympathischen Frau ins Bett zu gehen.

Wussten Sie schon, dass auch Kondome in Deutschland normiert werden? Die Länge ist auf 16 Zentimeter festgeschrieben, das Mindestvolumen richtet sich nach der Breite des Gummis.

Nur 6,7 Sexpartner haben Frauen im Schnitt im Leben. Auch Männer gehen durchschnittlich mit lediglich 10,2 Frauen ins Bett. Um es sich noch ein bisschen netter zu machen, haben 51 Prozent der Deutschen immer Massageöl neben dem Bett stehen. Gut dreimal so viele, nämlich zwischen 1. Zumindestens behauptete das der Schöpfer des Kommissars Maigret. Seine Witwe sah das gelassen und zudem vermutlich etwas realistischer.

Sie schätzte, dass es eher 1. Drei von vier deutschen Männern würden mit ihrer Chefin schlafen, wenn es ihrer Karriere hülfe. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Personaldienstleisters Adecco Group. Man schläft sich halt so durch. Ich antwortete nichts darauf. Ich legte mich entspannt auf sein Bett und wartete was als nächstes kommen würde. Er verschwand von einem Moment auf den nächsten in ein anderes Zimmer. Ich musste nicht lange warten und er kam zurück mit einem Kondom in der Hand.

Er hatte bereits sein T-Shirt und seine Jeans ausgezogen und hatte nur noch seine Boxershorts an. Dann kniete er sich über mich und wir knutschten weiter. Er zog mich im küssen auf und zog mir sanft mein Kleid aus. Er kniete immer noch über mir.

Es war ein tolles Gefühl. Später war sein Penis steif und ich war ebenso erregt. Er streifte das Kondom über seinen Steifen. Er zog natürlich sofort seinen Penis aus meiner Scheide und fragte, was denn los sei.

Aber so ganz glaubte er mir nicht. Er gab mir einen Kuss und wir probierten es gleich nochmal. Endlich hat es geklappt und es hat gar nicht so weh getan, als ich dachte. Er ist dann gekommen und wir schliefen friedlich ein.

Meine Eltern machten sich schon Sorgen um mich wo ich bleibe, aber sie haben dann Simons Eltern gesagt, ich könne noch bleiben. Als diese dann heim kamen, schliefen wir beide. Am nächsten Tag beim Frühstück waren wir alleine und redeten über den schönen Abend. Wir mussten uns die ganze Zeit anlächeln… Unsere Eltern erfuhren natürlich nichts von unserer Nacht, wir sind jetzt auch zusammen.